Übersicht Teamspeak Lizenzen

Aus Qloc Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Welche unterschiedlichen Teamspeak Lizenzen gibt es und wie kann man diese erwerben?
Es gibt sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Teamspeak Lizenzen. In diesem Artikel erschaffen wir Ihnen eine Übersichten, damit Sie wissen, welche Lizenz Ihren Ansprüchen am Besten entspricht.


Kostenlose Non Profit Lizenz (NPL, unregistriert)

Hierbei handelt es sich um eine TeamSpeak Installation ohne Aktivierung eines Lizenz Keys. Diese Variante umfasst 32 Slots und kann auf jedem vServer oder Root Server installiert werden. Pro Server kann nur eine Instanz installiert werden, mehrere Teamspeak Server auf dem gleichen Host ist also mit dieser Version nicht möglich. Es gilt zu beachten, dass die Non Profit Lizenz ausschließlich für nicht kommerzielle Zwecke genutzt werden darf.

Kostenlose Non Profit Lizenz (NPL, registriert)

Werden mehr als 32 Slots benötigt, ist es möglich über die Homepage von Teamspeak eine NPL zu beantragen. Diese verfügt bis zu 512 Slots, die auf maximal 2 virtuellen Servern mit unterschiedlichen Ports laufen kann. Voraussetzung für die NPL ist, dass man in Besitz einer Homepage ist, über diese keine Gewinne erzielt und der nötige Nachweis (z.B. durch User-Counter) gegeben ist, dass man mehr als 32 Slots benötigt. Nachdem die Lizenz erfolgreich erworben wurde, wird diese im Teamspeak Ordner auf dem vServer/Root Server hinzugefügt und die Instanz einmal neu gestartet. Danach können die Slots nach Belieben geändert werden. Den Link zum Beantragen der NPL ist am Ende des Artikel einzusehen.

Annual Activation License (AAL)

Die AAL eignet sich für alle Privatpersonen, die mehr als 512 Slots benötigen, oder keine NPL Lizenz bekommen. Hierbei gilt jedoch auch eine Beschränkung auf bis zu maximal 2 virtuelle Server. Ebenso ist sie für Kunden gedacht, die durch Werbung auf der Homepage oder einen Spendenbutton "freiwillige Einnahmen" erziehlen. Eine Gewerbliche Nutzung, also um einnahmen zu erziehlen, ist mit dieser Lizenz nicht möglich. Die Lizenz streckt sich über eine Laufzeit von einem Jahr und muss dann wieder verlängert werden.

Authorized Teamspeak Host Provider (ATHP)

Die ATHP Lizenz darf für kommerzielle Zwecke eingesetzt werden. Sie ist Pflicht für alle Hosting Unternehmen, die Teamspeak Server an Kunden vermieten und darüber Gewinne erzielen. Der Preis für diese Lizenz richtet sich nach der Anzahl der aktiven Slots und wird monatlich bezahlt. Zu beachten ist, dass der Nachweis einer Gewerblichen Anmeldung bei Teamspeak pflicht ist, und man ebenso mindestens 200 Slots im ersten Jahr und ab dem 2. Jahr mindestens 1.000 Slots abnehmen muss.

Relevante Links

  1. Teamspeak Homepage
  2. Beantragen der Non Profit Lizenz
  3. Übersicht Preise
  4. Info NPL & AAL Lizenz