Windows Ereignisanzeige

Aus Qloc Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was ist die Windows Ereignisanzeige?

Die Ereignisprotokolle sind besondere Dateien, in denen wichtige auf dem Computer aufgetretene Ereignisse aufgezeichnet werden. Beispielsweise wird dort dokumentiert, wenn sich ein Benutzer am Computer anmeldet oder wenn in einem Programm ein Fehler auftritt.
Jedes derartige Ereignis wird von Windows im Ereignisprotokoll aufgezeichnet, das Sie mithilfe der Ereignisanzeige anzeigen können. Für erfahrene Benutzer sind die Details in den Ereignisprotokollen unter anderem für die Problembehandlung bei Windows und anderen Programmen hilfreich.

Wo finde ich die Windows Ereignisanzeige?

  • Öffnen Sie das Startmenü und suchen Sie nach "Systemsteuerung" (siehe Abb. 1).
  • Wählen Sie "Verwaltung" (siehe Abb. 2).
  • Öffnen Sie die Verknüpfung "Ereignisanzeige" (siehe Abb. 3).
  • Im maximierten Fenstermodus sollten Sie nun eine Übersicht aller Ereignisse sehen (siehe Abb. 4)

Wie erkenne ich Systemfehler?

  • Öffnen Sie links im Menübaum den Ast "Windows-Protokolle" (siehe Abb. 1).
  • Klicken Sie auf das Protokoll "System" (siehe Abb. 2).
  • Suchen Sie nach einem Ereignis mit der Ebene "Fehler" oder "Kritisch". Beachten Sie dabei "Datum und Uhrzeit" in Abhängigkeit mit Ihren festgestellten Symptomen (z.B. Abstürze, Neustarts oder Bluescreens) (siehe Abb. 3).

Protokoll filtern

Meist finden Sie Fehler und Kritische Ereignisse schneller, wenn Sie die Ereignisse eines Protokolls nach bestimmten Kriterien filtern. Dies können Sie wie folgt machen:

  • Machen Sie einen Rechtsklick auf das zu filternde Protokoll (siehe Abb. 1).
  • Wählen Sie "Aktuelles Protokoll filtern..." (siehe Abb. 2).
  • Im nun geöffneten Fenster können Sie die gewünschten Filter-Kriterien festlegen. Im Beispiel ist der Zeitraum der Protokollierung auf "Letzte 12 Stunden" gesetzt und es werden ausschließlich Ereignisse mit den Ebenen "Fehler" und "Kritisch" gelistet (siehe Abb. 3).

Wie behebe ich Systemfehler?

Erster Schritt:
Die meisten Fehler sind bereits tausende Male im Internet berichtet und diskutiert worden. Recherchieren Sie mit der Suchmaschine Ihres Vertrauens einfach nach dem Fehlercode (siehe Abb. 1).

Zweiter Schritt:
Starten Sie Ihren Server einmal neu. Viele Fehler, die durch geöffnete Anwendungen und Dienste verursacht werden, lösen sich durch einen simplen Neustart.

Dritter Schritt:
Einige Systemfehler sind auf Integritätsverletzungen in Windows Komponenten zurückzuführen. Möglicherweise kann Windows diese noch selbst reparieren. Beachten Sie diesbezüglich diesen Artikel.