Windows Festplatten Partitionierung

Aus Qloc Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel erklärt Ihnen, wie Sie die HDD Ihres Windows VPS nach einem HDD Upgrade unter Windows Server 2008 R2 und Windows Server 2012 R2 partitionieren können.
Bei einem Upgrade HDD Ihres Windows VPS können Sie entscheiden ob Sie Ihre bestehende Festplatte erweitern oder eine weitere Partition hinzufügen möchten.
Den Speicherplatz der Ihnen zur Verfügung steht, kann über den Support via Upgrade vergrößert werden. Kontaktieren Sie uns, damit wir Ihnen das Speicherplatz Kontingent erhöhen. Dafür berechnen wir monatlich 1€ / 10GB Speicher.
Hinweis: Im Beispiel wurde zuvor ein Upgrade des Speicherkontingents von 60GB auf 100GB vorgenommen. Nachträgliche Downgrades des Gesamtkontingents sind nicht ohne Neuinstallation des Servers möglich!

Verfahren Sie für die Partitionierung folgendermaßen:

  • Öffnen Sie die Windows Systemsteuerung (siehe Abb. 1)
  • Wählen Sie den Unterpunkt "Verwaltung" (siehe Abb. 2)
  • Öffnen Sie das Programm "Computerverwaltung" (siehe Abb. 3)
  • Klicken Sie links auf die Kategorie "Datenträgerverwaltung" (siehe Abb. 4)

Bestehende Partition erweitern

Sie können nun Ihre HDD erweitern. Sprich: Sie haben aktuell nur Laufwerk C:\ mit 60GB Speicher und möchten dieses Laufwerk um 40GB vergrößern.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das den nicht zugeordneten Speicher (schwarz markiert)
  • Wählen Sie nun im DropDown-Menü auf "Volume erweitern..." (siehe Abb. 1)
  • Folgen Sie dem Assistenten mit dem Klick auf "Weiter" (siehe Abb. 2)
  • Geben Sie nun die Größe in MB an, um die die bestehende Partition vergrößert werden soll. Standardmäßig ist der Maximale verfügbare Speicher vorausgewählt (siehe Abb. 3).
  • Bestätigen Sie die vorzunehmenden Einstellungen mit dem Klick auf "Fertigstellen" (siehe Abb. 4)
  • Im Windows Explorer sollte nun die neue Festplattengröße angezeigt werden (siehe Abb. 5).

Eine neue Partition erstellen

Alternativ können Sie auch eine neue Parition anlegen. Sie erhalten im Windows Explorer ein zweites Laufwerk mit dem konfigurierten Speicherplatz.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das den nicht zugeordneten Speicher (schwarz markiert)
  • Wählen Sie nun im DropDown-Menü auf "Neues einfaches Volume..." (siehe Abb. 1)
  • Folgen Sie dem Assistenten mit dem Klick auf "Weiter" (siehe Abb. 2)
  • Geben Sie nun die Größe in MB an, welche die neue Partition besitzen soll. Standardmäßig ist der Maximale verfügbare Speicher vorausgewählt (siehe Abb. 3).
  • Wählen Sie nun im nächsten Fenster einen Laufwerksbuchstaben ( z.B. E ) und bestätigen Sie diesen mit "Weiter" (siehe Abb. 4)
  • Wählen Sie zum Abschluss das Dateisystem und die Volumebezeichnung der neuen Partition. Als Dateisystem steht ab Windows Server 2012 R2 auch REFS zur Verfügung. Die Volumebezeichnung wird meist leer gelassen (siehe Abb. 5).
  • Bestätigen Sie die vorzunehmenden Einstellungen mit dem Klick auf "Fertigstellen" (siehe Abb. 6)
  • Im Windows Explorer sollte nun eine neues Laufwerk angezeigt werden (siehe Abb. 7).