Accountsicherheit

Aus Qloc Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es wird immer wichtiger, auf die Sicherheit zu achten. Immer mehr Dienste und Server werden gehackt und missbraucht. Daher sollten Sie sich im Internet nach empfohlenen Schutzmechanismen informieren. Dazu gehört neben das Nutzen von Komplexen Kennwörtern auch das ändern der Standardports, das Nutzen von Blacklists (wie z.B. Fail2Ban für Linux), aber auch das Gefahrenbewusstsein für das Nutzen des selben Kennworts bei verschiedenen Diensten und dem Weitergeben von Passwörtern.

Wie kann ich meine Accounts vor unberechtigtem Zugriff schützen?

Ändern Sie regelmäßig Ihre Kennwörter und beachten Sie folgende Punkte:

  • Kleinbuchstaben (a-z)
  • Großbuchstaben (A-Z)
  • Ziffern (0-9)
  • Sonderzeichen nutzen: (z.B. .,!?_+-/\*%{})
  • keine gängigen Wiederholungs - oder Tastaturmuster (also nicht qwertz oder yxcvb1234)
  • mindestens 12 Zeichen lang
  • keine Wörter enthalten
  • das selbe Passwort nicht für mehrere Dienste nutzen
  • Passwörter nicht an Dritte weitergeben

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des BSI: https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Empfehlungen/Passwoerter/passwoerter_node.html

Wie sicher ist mein Kennwort?

Zum Testen eines Kennworts auf die Komplexität und seine Sicherheit empfehlen wir diese Webseite.

Ich kann mich nicht mehr im TekBase - Kundenbereich anmelden

Falls Sie sich nicht mehr im Kundenbereich anmelden können, setzen Sie Ihr Kennwort über diesen Link zurück.
Sollte dies nicht gelingen oder Sie sich in einem anderen Panel nicht mehr anmelden können, kontaktieren Sie bitte den Support. Beachten Sie dabei diesen Artikel.

Wie ändere ich meine Kennwörter?

Tekbase Webinterface

  • Melden Sie sich im Kundenbereich an.
  • Wählen Sie links im Menü im Setting Modus (Zahnrad) "Einstellungen".
  • Geben Sie unter "Webinterface Passwort" ein neues Kennwort ein oder generieren Sie ein neues Passwort.
  • Klicken Sie Sie zum Abschluss auf "Speichern".

Linux - Root-Kennwort

  • Melden Sie sich per SSH an Ihrem Server an.
  • Geben Sie in die Shell den Befehl "passwd" ein und vergeben Sie Ihr neues Kennwort.

Windows - Administrator Kennwort

Windows Server 2008 R2

  • Melden Sie sich per RDP an Ihrem Server an und öffnen Sie die Systemsteuerung.
  • Klicken Sie auf "Benutzerkonten".
  • Klicken Sie auf "Eigenes Kennwort ändern" und legen Sie ein neues Kennwort fest.
  • Melden Sie sich über das Windows Startmenü ab und verbinden Sie erneut per RDP mit Ihrem Server.

Windows Server 2012 R2

  • Melden Sie sich per RDP an Ihrem Server an und öffnen Sie die Systemsteuerung.
  • Klicken Sie auf "Benutzerkonten".
  • Wählen Sie "Anderes Konto verwalten" und klicken Sie erneut auf "Administrator" (Ihrem Benutzerkonto).
  • Klicken Sie auf "Kennwort ändern" und legen Sie ein neues Kennwort fest.
  • Melden Sie sich über das Windows Startmenü ab und verbinden Sie erneut per RDP mit Ihrem Server.

Plesk Panel

Kundenpanel

  • Melden Sie sich im Plesk Panel an. Den benötigten Link haben Sie bei der Freischaltung per E-Mail erhalten.
  • Klicken Sie auf den Reiter "Benutzer"
  • Wählen Sie nun Ihren Benutzer und klicken Sie im Anschluss auf "Einstellungen ändern"
  • Vergeben Sie nun ein neues Passwort und klicken Sie auf "OK"

FTP

  • Klicken Sie auf der Startseite des Panels (Reiter Websites & Domains) auf "FTP Zugang"
  • Wählen Sie nun Ihren FTP Account.
  • Vergeben Sie ein neues Kennwort und klicken Sie auf "OK".

DNS Control Panel

  • Melden Sie sich im DNS Control Panel an. Nutzen Sie dazu den Link im Tekbase Webinterface.
  • Klicken Sie im Website Body auf "Passwort ändern".
  • Geben Sie nun erst Ihr aktuelles Kennwort ein und wählen Sie im Anschluss Ihr neues Kennwort. Bestätigen Sie nun Ihr neues Kennwort.
  • Klicken Sie nun auf den Button "Passwort ändern".